18. September 1970 – Jimi Hendrix ist tot

| Keine Kommentare

Am 18. September 1970 verstarb der Gitarrengott Jimi Hendrix. Heute jährt sich dieser Tag zum 42. Male.

Am 18. September 1970 wurde Hendrix tot im Londoner Samarkand Hotel aufgefunden, nachdem er dort eine Nacht gemeinsam mit seiner Freundin Monika Dannemann verbracht hatte. Während als Todesursache zunächst härtere Drogen vermutet worden waren, wurde später festgestellt, dass Hendrix Alkohol und Schlaftabletten konsumiert hatte und an seinem Erbrochenen erstickt war.

Hendrix gehört zum, mittlerweile sehr bekannten, „Club 27“. Dem Club gehören berühmte Persönlichkeiten an, die alle im Alter von 27 Jahren gestorben sind. Der Club wird daher auch als „Forever 27 Club“ bezeichnet.

Neben Hendrix hat der Club weitere berühmte Mitglieder wie zum Beispiel:

  • Jim Morrison (The Doors)
  • Brian Jones (Rolling Stones)
  • Janis Joplin
  • Amy Winehouse
  • Kurt Cobain (Nirvana)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.