40 Jahre AC/DC

| Keine Kommentare

Schon wieder eine Seite die ein „frohes“ „gesundes“ „erfolgreiches“ neues Jahr wünscht?      Nein – keine Angst, damit verschone ich euch. Big Smile

Vielmehr möchte ich hiermit offiziell (naja was heißt das schon) das 40-jährige Jubiläum unserer Jungs einläuten. In der Silversternacht zum Jahreswechsel 1973/1974  (und nicht wie viele behaupten von 72 auf 73) gab es das erste offizielle Konzert unter dem Namen AC/DC. Als Sänger fungierte damals noch Dave Evans, der nebenbei erwähnt nicht mit dem ehemaligen Bassisten Mark Evans verwandt ist.

40 Jahre sind schon eine Hausnummer..und wer hätte 1973 gedacht das aus diesem „Haufen“ mal eine Musiklegende werden würde?

Wie dem auch sein – was wird uns 2013 erwarten?

Laut einiger seriöser Quellen befinden sich AC/DC zur Zeit in Australien im Studio und arbeiten am neuen Album, welches dieses Jahr erscheinen soll. Zudem ist auch eine weitere Welttournee geplant.

Zur Tour möchte ich nochmals (ja, ich werde nicht müde Tongue Out ) etwas anmerken. Das es eine Tour geben wird scheint nach jetzigem Stand Fakt zu sein – wenn man sich auf die als seriös geltenden Quellen verlassen will. Ein offzielles Statement von den Young´s gibt es (noch) nicht. Ich weiß, das es einige Seiten gibt, die eine Deutschlandtour 2013 schon als Fakt abhandeln um somit Ihre „Liker“ zu pushen. Was davon zu halten ist, überlasse ich jedem selber. Hinzu kommen Tickethändler, die bereits jetzt einen „Registrierungsgutschein“ für 20 € anbieten und ihr übriges dazu tun. Lustig, das es tatsächlich einige Käufer gibt die nun denken, sie hätten bereits ein Ticket gekauft.

Mit diesem Gutschein erhält man zunächst nur „sofort“ die Tourtermine.(es gibt seriöse Händler bei denen man sich nur per Mail anmelden muss und man erhält Termine kostenlos und frühzeitig!) Sicherlich werden diese 20 € angerechnet und sind vermutlich nicht verloren, aber im Text steht nichts dazu  das man mit diesem Gutschein auch wirklich eine Art „Vorkaufsrecht“ hat.  Nun gut, jeder muss selber wissen ob er sich darauf einlässt.

Interessant wird wohl auch die Auflösung der Grüchte um Phil Rudd. Ich habe in einem anderen Post ja bereits  in meine allwissende Glaskugel geschaut und gemutmaßt, das da irgendwas faul ist. Zum einen gibt es bei Amazon 2 offizielle AC/DC-Kalender für 2013. Einen mit Phil – einen ohne. Im offiziellen AC/DC-Shop gibt es nur  1 Variante – und zwar die ohne Phil! Siehe hier

Zudem gibt es auf Phils Seite einen Hinweis, das das Restaurant bis auf weiteres geschlossen ist. Siehe hier

Ob das alles Zufall ist? – Ist Phil vermutlich das Bandmitglied welches erkrankt ist [Brian sprach Anfang 2012 von einer Erkrankung eines Mitglieds] und eben nicht Brian mit seiner Hand? – Warum fehlt Phil anscheinend komplett bei diesem Katalog? – Ich weigere mich, dies alles als Zufälle oder Vertriebsfehler anzusehen….aber lassen wir uns überraschen…irgendwann wissen wir mehr.

Sorgen bereiten mir auch einige Aussagen von Brian im Bezug auf das Live-Album und den AC/DC-Wein. Demzufolge halten AC/DC das neue Live-Album für überflüssig und sprachen sich gegen eine Veröffentlichung aus – dennoch ist es auf dem Markt, und das sehr erfolgreich. Weiterhin sagte Brian, das er und Cliff nichts von dem AC/DC-Wein wussten. Gut, das Mal und Angus die Fäden ziehen ist bekannt…aber gibt es da Kommunikationsprobleme oder ist der liebe Brian (wieder einmal) ins Plaudern gekommen? Das Brian gerne erzählt ist bekannt – ebenso das er dann oft zurück rudert Oh Really?.

Es scheint ein spannendes AC/DC-Jahr zu werden…

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.