Das erste Album – High Voltage

Gestern, am 17.02.2012, gab es ein kleines Jubiläum zu feiern. Auf den Tag genau vor 37 Jahren kam das erste Album von AC/DC, High Voltage,auf den Markt.

Dieses Album wurde von „Albert Records“ nur in Australien veröffentlicht und hat nichts mit dem gleichnamigen Album zu tun das 1976 international veröffentlicht zu tun.

Auf der internationalen Version gibt es nur 2 Songs die auch auf der Aussie-Version vertreten sind.

Die Tracklist der australischen Version umfasst folgende Songs [ *auch auf der int. Version]:

Baby Please Don’t Go
She’s Got Balls*
Little Lover*
Stick Around
Soul Stripper
You Ain’t Got A Hold On Me
Love Song
Show Business

Die restlichen Songs wurden erst 1984 auf der „74 Jailbreak“ international veröffentlicht. Bis auf 2 Ausnahmen: „Stick around“ und „Love Song“. Diese Songs wurden erst auf der 2009er Backtracks veröffentlicht.

Interessantes Detail am Rande: George Young, Angus´und Malcoms älterer Bruder spielte auf der Aussie-Version den Bass. George ist in der Musik-Szene kein Unbekannter, war er doch Mitglied der recht erfolgreichen Gruppe „Easybeats“. 1966 hatten sie einen Welthit mit „Friday on my Mind“ der später u.a. auch vom kürzlich verstorbenen Gary Moore gecovert wurde.

Kommentare sind geschlossen.