Prozess gegen Phil Rudd

| 1 Kommentar

Ja, lange haben wir nicht mehr über den EX(!)-Schlagzeuger von AC/DC, Phil Rudd berichtet. Nachdem sich die Band dazu entschieden hatte auf der kommenden Rock or Bust Tour auf Phil zu verzichten und statt dessen wieder Chris Slade mit ins Boot zu nehmen, war es ruhig um ihn geworden.

Am kommenden Dienstag [21.04.2015] wird nun der Prozess gegen Phil wegen einer Morddrohung und Drogenbesitzes in Tauranga eröffnet. Angesetzt hat man eine Verhandlungsdauer von 1 Tag.

Im schlimmsten Falle drohen Phil bis zu 7 Jahre Knast.

Ein Kommentar

  1. Wollen wir mal hoffen das er mit einem blauen Auge davon kommt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.