Rock Fossils : Liebelei zwischen Paläntologie und harter Rockmusik

| 1 Kommentar

Heute eröffnete das Naturhistorische Museum in Bern eine Sonderausstellung mit dem Titel „Rock Fossils – Ja, es ist Liebe!„. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten die Metalheads von Eluveitie.

Bei der dänischen Sammlung geht es um insgesamt 36 Fossilarten, welche alle den Namen berühmter Rockmusiker tragen. So sind neben Lemmy und Mick Jagger auch die Legenden von AC/DC vertreten.

Bis zum 31. Mai hat man noch die Gelegenheit sich diese Sammlung in Bern anzuschauen. Genauere Infos gibt es hier.

 

 

Ein Kommentar

  1. Ich finde das passt sehr gut zusammen. Rockmusik und Paläntologie.
    Wie Bruder und Schwester.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.