Sexgangster mit AC/DC-Auto

| Keine Kommentare

Quelle: Kölner Express

 

MÜNSTER –

Bereits am späten Sonntagabend (7. Oktober 2012) wurde eine 20-jährige Frau Opfer eines Sexualdelikts.

Die junge Frau wartete am Bahnhof in Münster auf einen Nachtbus, als sie von einem Autofahrer angesprochen wurde. Der Mann bot an, sie nach Hause zu fahren. Die Frau stieg zu dem Mann ins Auto.

Doch nach Hause fuhr der Mann die Frau nicht – an einem unbekannten Ort fiel der Sex-Täter über die 20-Jährige her und vergewaltigte sie.

Die junge Frau vertraute sich erst jetzt Ärzten und der Polizei an.

Sie beschreibt das Täterfahrzeug sehr auffällig und hat ein Bild davon gezeichnet (siehe Foto): Das Auto soll weiß sein und den schwarzen Schriftzug „AC/DC“ (wie die bekannte australische Rockband) auf der Beifahrerseite tragen.

Hinweise zu dem Fahrzeug bitte an die Polizei 0251 / 2750

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.